Das Bild mit seinen 5 Pflanzen stellt die ganze Problematik der Heilpflanzen aus heutiger Sicht dar - Tradition, Mythologie, Aberglauben, Unwissenheit, Forschung, Fluch und Segen liegen manchmal nahe beieinander. Von links aus gesehen sind abgebildet: Küchenschelle (Pulsatilla vulgaris), Ginkgobaum (Ginkgo biloba), Schlafmohn (Papaver somniferum), Sonnenhut (Echinaceae purpurea) und das Johanniskraut (Hypericum perforatum).

Eine Heilpflanze (oder Drogenpflanze, Giftpflanze, Arzneipflanze und Heilkraut) ist eine Pflanze, die in der Pflanzenheilkunde wegen ihres Gehalts an Wirkstoffen zu Heilzwecken oder zur Linderung von Krankheiten verwendet werden kann. Sie kann als Rohstoff für Phytopharmaka in unterschiedlichen Formen, aber auch für Teezubereitungen, Badezusätze und Kosmetika verwendet werden (aus Wikipedia). Die Phytotherapie (oder Pflanzenheilkunde) ist die Lehre der Verwendung von Heilpflanzen als Arzneimittel.

Die moderne Phytotherapie folgt wissenschaftlich-medizinischen Grundsätzen und wird der Schulmedizin zugerechnet und nicht, wie oft fälschlicherweise angenommen, der Komplementärmedizin. Die moderne Phytotherapie behandelt also Erkrankungen mit pflanzlichen Arzneimitteln.

Liefert die Pflanze der Medizin Wirkstoffe (oder eine gesicherte Wirkung), wird sie als Arzneipflanze bezeichnet (z.B. liefert der Schlafmohn das in der Medizin schwer zu ersetzende Morphin).

Heilpflanzen - Collage aus drei Bildern

Als Chemiker habe ich mich in früheren Jahren intensiv mit Heilpflanzen, insbesondere mit der Isolierung und Charakterisierung von Leit- bzw. Wirkstoffen, befasst. Heute suche ich nach ihnen um sie zu fotografieren, oder ich versuche sie in meinem kleinen Heilpflanzengarten anzusiedeln. Viele Heilpflanzen sind in meinem Lexikon abgebildet und näher beschrieben, wobei ich mich auf wissenschaftliche Angaben aus der referenzierten Literatur beschränke.

Ob für eine bestimmte Heilpflanze eine anerkannte medizinische Anwendung besteht, ist im wesentlichen von den Monographien der Kommission E, der ESCOP und des HMPC abhängig. Voraussetzung dafür ist, dass sich deren Wirksamkeit bei einer bestimmten Krankheit oder einer bestimmten Symptomatik entweder experimentell bestätigt hat oder theoretisch als begründet gelten kann.

Im Lexikon sind alle Heilpflanzen in einer Tabelle nach den deutschen Namen sortiert. Sie können aber auch gezielt nach einer Pflanze (deutsch, latein) oder z.B. nach einer bestimmten Krankheit suchen.

 Heilpflanzenlexikon
 Heilpflanzen nach Indikationen
 Heilpflanzengarten / Gartentagebuch

Wissenswertes rund um die Heilpflanzen


Letzte Änderung: 06.11.2020 / © W. Arnold