Heidelbeere - Vaccinium myrtillus

Vaccinium myrtillus (syn. Vaccinium angulosum, V. montanum);
Spacer
Blaubeere (syn. Bickbeere, Heidelbeere, Krackbeere, Mostbeere, Schwarzbeere, Taubeere).

Blaubeere

Heidelbeere

VORKOMMEN

Die Heidelbeere ist über Mittel- und Nordeuropa sowie in Asien und Nordamerika verbreitet. Gerne als Unterwuchs in nicht zu schattigen Wäldern und Hochmooren. Im Süden steigt die Pflanze bis in die alpine Stufe.

MERKMALE

Die Heidelbeere ist ein bis zu 50 cm hoher kleiner Strauch. Die junge Zweige sind grün, mit geflügelten Kanten. Die Blätter sind sommergrün, eilanzettlich, 1–3 cm lang, mit flachem, fein gezähntem Rand, unterseits heller grün und kahl. Die Blüten stehen einzeln in den Blattwinkeln. Die Krone ist kugelig, grünlich bis rot, mit 4–5 zurückgeschlagenen Zipfeln. Der Fruchtknoten ist unterständig. Die Frucht ist dunkelblau, bereift, kugelig mit einem Durchmesser von 5–8 mm. Das Fleisch und der Saft sind dunkelblau.

DROGEN (verwendete Pflanzenteile)

1. Myrtilli folium - (syn. Folia Myrtilli); Heidelbeerblätter (syn. Bickbeerblätter, Blaubeerblätter)

2. Myrtilli fructus - (syn. Fructus Myrtilli, Baccae Myrtilli, Baccae Myrtillorum); Heidelbeeren.

WIRKSTOFFE / INHALTSSTOFFE

1. Myrtilli folium

Gerbstoffe:
Gerbstoffe (bis zu 7 %) und deren Vorstufen, unter anderem Catechin, Epicatechin, Epigallocatechin und Gallocatechin.
Spacer
Proanthocyanidine: Hauptkomponenten sind Catechin-Epicatechin-Dimer B-1 und Epicatechin-Dimer B-2.

Procyanidin B1 - Inhalsstoff der Heidelbeere

Spacer
Flavonole: Die Quercetinglykoside Avicularin, Hyperosid, Isoquercitrin und Weitere.
Spacer
Iridoide: Asperulosid und Monotropein
Spacer
Triterpene: β-Amyrin, Oleanolsäure und Ursolsäure
Spacer
Im Weiteren Organische Säuren (Chlorogensäure) und sehr wenig Chinolizidinalkaloide (Myrtin und Epimyrtin.

2. Myrtilli fructus

Ähnlich wie Myrtilli folium mit bis zu 12 % Gerbstoffen.
Spacer
Zusatzlich Anthocyanoside (etwa 0,5 %) mit den Glykosiden Delphinidin-3-O-arabinosid, Delphinidin-3- O-galactosid als Hauptkomponenten.
Spacer
Ausserdem die Vitamine C, B1, B2, Pantothensäure und Nicotinamid (in frischen Früchten).

PHARMAKOLOGIE

In zahlreichen Studien, vor allem über die Heidelbeeranthocyanid-Zubereitung, sind zahlreiche Wirkungen nachgewiesen worden, wie gefäßschützende Wirkung, Hemmung der Blutplättchenaggregation, antiulcerative Wirkung und wundheilende Wirkung. Unbestritten ist die adstringierende Wirkung der Heidelbeeren.

ANWENDUNG

1. Myrtilli folium (Kommission E):

Heidelbeerblätter werden bei Diabetes mellitus sowie zur Vorbeugung und Behandlung von Erkrankungen und Beschwerden im Bereich des Magen-Darm-Traktes, der Niere und ableitenden Harnwege sowie der Atemwege, bei Rheuma, Gicht, Hauterkrankungen, Hämorrhoidalerkrankungen, Durchblutungsstörungen, funktionellen Herzbeschwerden sowie zur "Anregung des Stoffwechsels und zur Blutreinigung", angewendet. Die Wirksamkeit bei den beanspruchten Anwendungsgebieten ist nicht belegt.
Spacer
Risiken
Bei höherer Dosierung oder längerem Gebrauch können chronische Vergiftungen auftreten, die sich imTierversuch zunächst in Kachexie, Anämie, Ikterus, akuten Erregungszuständen und Tonus-Störungen äussern und schliesslich nach chronischen Gaben von 1,5 g/kg/Tag zum Tode führen können.
Spacer
Beurteilung
Da die Wirksamkeit nicht belegt ist, kann eine therapeutische Anwendung von Heidelbeerblätterzubereitungen auf Grund der Risiken nicht vertreten werden.

2. Myrtilli fructus (Kommission E, ESCOP)
Spacer
Unspezifische, akute Durchfallerkrankungen. Lokale Therapie leichter Entzündungen der Mund- und Rachenschleimhaut sowie von oberflächlichen Wunden.
Spacer
Getrocknete Droge für Abkochungen sowie andere galenische Zubereitungen zum Einnehmen sowie zur lokalen Anwendung.
Spacer
Einnahme: Tagesdosis: 20 bis 30 g Droge
zur lokalen Anwendung als 10 proz. Dekokt
Spacer

Frische Heidelbeeren:

  • HMPC - Basierend auf langjähriger Erfahrung können frische Heidelbeeren innerlich bei Beschwerden und Schweregefühl in den Beinen im Zusammenhang mit leichten venösen Durchblutungsstörungen und zur Linderung der Symptome einer Hautkapillarfragilität angewendet werden (Besenreiser).
  • ESCOP -
    Anthocyanreiche Extrakte bei Beschwerden bei Krampfadern bzw. schwere und schmerzende Beine. Auch bei peripherer Gefässinsuffizienz.
  • Kommission E - keine Monographie

Frische Heidelbeeren gelten allgemein als gesundes Nahrungsmittel.

ZUBEREITUNG UND DOSIERUNG

1. Myrtilli folium - keine Anwendung (siehe oben)

2. Myrtilli fructus
Spacer
Getrocknete Heidelbeeren für Abkochungen sowie andere galenische Zubereitungen zum Einnehmen sowie zur lokalen Anwendung.
Spacer
Einnahme: Tagesdosis: 20 bis 30 g Droge
zur lokalen Anwendung als 10 proz. Dekokt

STATUS

  • Kommission E: - negative Beurteilung (Blätter); positive Beurteilung (Getrocknete Heidelbeeren); Keine Bearbeitung (Frische Heidelbeeren)
  • ESCOP: - keine Bearbeitung (Blätter); positive Beurteilung (Getrocknete und Frische Heidelbeeren)
  • HMPC: - keine Bearbeitung (Blätter); positive Beurteilung (Getrocknete und Frische Heidelbeeren)

HOMÖOPATHIE

Vaccinium myrtillus - Heidelbeeren, die frischen, reifen Früchte.

HEIDELBEERE IM GARTEN

Für ein optimales gedeihen benötigt die "wilde" Heidelbeere einen halbschattigen Standort. Der Boden sollte sandig-humos sein und einen niedrigen pH-Wert aufweisen, also leicht sauer sein. Ich habe die heimische Wildart der Heidelbeere in der Gärtnerei gekauft und in mit Torf angereicherte Erde gepflanzt. Preiselbeeren, Bärentraube, Rosenwurz und Alpenrose habe ich als Begleiter gepflanzt. Die einheimische Heidelbeere ist mit der Kultur-Heidelbeere nur ganz entfernt verwandt.

Heidelbeere

SONSTIGES

Nach dem römischen Schriftsteller Plinius wurde der Farbstoff der Heidelbeere zum Färben der Kleider von Sklaven verwendet.
Eggesin trägt den Beinamen „Blaubeerstadt“. Im Zentrum steht seit 2002 ein Denkmal zu Ehren der Blaubeere, und beim traditionellen Blaubeerfest Mitte Juli spielen Bilder, Textilien, Keramik, gedrechselte Motive sowie Marmeladen aus der Blaubeere eine grosse Rolle. Es wird auch jährlich eine Blaubeer-Königin gekürt.

Letzte Änderung: 28.01.2017 / © W. Arnold