HEILPFLANZEN

Schwarznessel - Ballota nigra

Ballota nigra L. (syn. Ballota alba, B. aristata, B. borealis , B. foetida, B. ruderalis, B. sepium, B. silvestris, B. vulgaris, Marrubium nigrum);
Spacer
Schwarzer Andorn (syn. Anderbrume, Gottvergess, Schwarznessel, Stinkandorn),
Ballota nigra - Schwarznessel
Ballota nigra - Schwarznessel
Ballota nigra - Schwarznessel
Spacer

VORKOMMEN

Die Heimat der Schwarznessel ist das Mittelmeergebiet. Von dort aus hat sie sich über die ganze gemässigte Zone der Nordhalbkugel verbreitet. Man findet sie ziemlich häufig in staudenreichen Unkrautgesellschaften, an Wegen, Zäunen, Schuttplätzen. Sie bevorzugt lockeren, etwas feuchten, stickstoffhaltigen Boden.
Spacer

MERKMALE

Die Schwarznessel wächst als ausdauernde krautige Pflanze und erreicht Wuchshöhen von etwa 30 bis 100 Zentimeter. Der Stängel und Laubblätter sind weich behaart und riechen unangenehm. Die gegenständig am Stängel angeordneten Laubblätter sind gestielt. Die Blüten besitzen eine doppelte Blütenhülle. Die Kronblätter sind bläulich-rot gefärbt.
Spacer

DROGEN (verwendete Pflanzenteile)

Ballotae nigrae herba (syn. Ballotae herba, Marrubii nigri herba).
Spacer

WIRKSTOFFE / INHALTSSTOFFE

BallotenolHauptinhaltsstoffe sind Ballotenol, die Flavonoide Apigenin, Luteolin, Scutellarein, ätherisches Öl, das für den charakteristischen, oft als widerlich beschriebenen Geruch der Pflanze verantwortlich ist, der Bitterstoff Marrubiin und diverse phenolische Verbindungen und Gerbsäuren wie Kaffeesäure, Ferulasäure. Der Gehalt an Marrubiin, das als spasmolytisch, schmerzlindernd und gastroprotektiv gilt, könnte für die beschriebenen Wirkungen bei Verdauungsbeschwerden verantwortlich sein.
Spacer

ANWENDUNG

Das Kraut der Schwarznessel wird zum Teil noch in der Volksheilkunde angewandt. Als leichtes Beruhigungsmittel bei krampfartigem Husten und Nervosität, wie zum Beispiel bei leichter Schlaflosigkeit. Des Weiteren bei nervösen Verdauungsbeschwerden und Magenkrämpfen. Die Wirkung der Droge wird als spasmolytisch und beruhigend beschrieben. Die traditionellen Anwendungen können jedoch nicht mit klinischen Daten belegt werden.
Spacer
Die Schwarznessel wird in Fertigarzneimitteln (Dragées), kombiniert mit Baldrian, Hopfen und Passionsblume, als Schlaf- und Beruhigungsmittel angeboten.
Spacer

HOMÖOPATHIE

Ballota foetida, die frischen oberirdischen Teile der blühenden Pflanze.
Spacer
Anwendungsgebiet: Husten und nervöse Beschwerden.
Spacer
Letzte Änderung: 03.06.2015 / © W. Arnold
Spacer
Spacer Spacer Heilpflanzen Spacer Spacer Spacer Spacer
 
Spacer
Spacer Hagers Enzyklopädie der Arzneistoffe und Drogen; Springer Medizin Verlag, Heidelberg, 2008.
Spacer M. Wichtl; Teedrogen und Phytopharmaka; Ein Handbuch für die Praxis auf wissenschaftlicher Grundlage; Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft mbH Stuttgart, 2002.
Spacer Lexikon der Arzeipflanzen und Drogen; Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg.
Spacer Wikipedia; Freie Enzyklopädie.
Spacer L. Roth, M. Daunderer, K. Kormann; Giftpflanzen - Pflanzengifte; Ecomed Verlagsgesellschaft, 1988.
Spacer M. Pahlow: Das grosse Buch der Heilpflanzen; Nikol Verlag, 2013.


Spacer
Spacer Wikipedia


Spacer
Ballota nigra - Schwarznessel
Ballota nigra - Schwarznessel
Ballota nigra - Schwarznessel


Spacer
  Ordnung
Familie
Gattung
Lamiales
Lamiaceae
Ballota
  Wiss. Bez. Ballota nigra