Stockschwämmchen - und Verwechselbare Blätterpilze an Holz

Stockschwämmchen im Vergleich

Büschelig an Holz wachsende Blätterpilze gibt es in vielen Arten. Lamellenfarbe, Stielbekleidung und Wuchsort, ob Laub- oder Nadelholz, liefern die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale.

Der Nadelholzhäubling ist ein gefährlicher Giftpilz!

  Stock-
schwämmchen
Grünblättriger
Schwefelkopf
Nadelholz-
häubling
Hut feucht
zweifarbig
schwefel- bis
grünlichgelb
einfarbig
Lamellen hell-, dann
dunkelbraun
grün, dann
purpurfarben
hell-, dann
dunkelbraun
Schleier hautartig faserig faserig
Stiel braun,
schuppig
schwefelgelb
längsfaserig
braun,
feinfaserig
Gesch­mack mild bitter mild
Wuchsort vorwiegend
Laubholz
Laubholz
Nadelholz
vorwiegend
Nadelholz

Hier nochmals ein Bild des Stockschwämmchens und des stark giftigen Nadelholzhäublings.

Stockschwämmchen und Nadelholzhäubling

Letzte Änderung: 15.10.2017 / © W. Arnold