Wiesenchapignon und Doppelgänger

Die abgebildeten Blätterpilze sind vor allem durch ihre Lamellfarben unterschieden, aber auch durch ihre Gerüche. Verwechslungsgefahr besteht von Mai bis Juli, weil dann alle drei Arten gleichzeitig auftreten können.

Wiesenchampignon und Doppelgänger

  Maipilz Ziegelroter Risspilz Feldegerling
Hut sahnefarben, glatt weisslich oder bräunlich, später ziegelrot, radialfaserig weiss, feinschuppig
Lamellen bleiben gelblich weiss bald graubräunlich rosa, dann schwarzbraun
Stiel ohne Ring ohne Ring im Ring
Geruch mehlig moderig würzig

Hier nochmals ein Bild vom Wiesen-Champignon:

Wiesen-Champignon
(Bildquelle: http://tintling.com)

Letzte Änderung: 14.10.2017 / © W. Arnold